Ebooks und ePaper leihen bei Onleihe.de.

Onleihe.de ist eine führende Online Bibliothek in Deutschland, die bereits über 40.000 digitale Medien zum Verleih anbietet. Mit dabei sind neben eBooks auch eMagazine, eZeitungen - und auch Musik, Videos und Hörspiele können hier ausgeliehen werden. Wie es genau funktioniert, lesen Sie in unserem Onleihe Testbericht.

Onleihe.de gehört zur DiViBib GmbH, die wiederum ein Tochterunternehmen der ekz.bibliotheksservice GmbH ist, einem führenden Anbieter für Bibliothekkomplettlösungen im deutschsprachigen Raum. Ziel von Onleihe.de ist es das Ausleihmodell von Bibliotheken ins digitale Zeitalter zu übertragen.

Deutschlandweit haben sich schon zahlreiche öffentliche und private Bibliotheken dem Service angeschlossen und bieten ihren Nutzern nun auch zahlreiche digitale Publikationen an.


Unsere Bewertung von Onleihe:
3


So funktioniert Onleihe.de

Das Prinzip der großen Online Bib ist schnell erklärt: Nutzer von Stadtbibliotheken gelangen über die Internetseite ihrer Stadtbibliothek auf die "Online-Bibliothek" von Onleihe.de, in der die von der jeweiligen Bibliothek angebotenen digitalen Medien vorgestellt werden. Nach dem Einloggen mit den persönlichen Benutzerdaten kann ein Bibliothek-Nutzer nun einfach und unkompliziert ein Medium herunterladen, das ihn interessiert. Abhängig vom Format können die Medien nicht nur auf dem Computer genutzt werden, sondern auch auf Tablets, eBook Reader und Co.. Jedes ausgeliehene Medium ist mit einem Zeitstempel versehen, d.h. man kann es für einen bestimmten Zeitraum nutzen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, ist das Medium automatisch "zurückgegeben" und nicht weiter nutzbar. Praktisch: Da die Rückgabe automatisch erfolgt, gibt es keine Überziehungsgebühren!

Unsere Bewertung von Onleihe.de

Für Nutzer von Stadtbibliotheken ist Onleihe.de eine hervorragende Möglichkeit ohne Zusatzgebühren eBooks, eZeitungen und eZeitschriften auszuleihen. Das Angebot ist schon reichhaltig und beinhaltet auch große Publikationen wie "SPIEGEL", "Die ZEIT", "Wirtschaftswoche" und verschiedene Tageszeitungen wie die "FAZ" und "Süddeutsche Zeitung", die Sie hier als ePaper kostenlos downloaden können. Allerdings ist der Download gegentlich mit längeren Wartezeiten verbunden, da jede Bibliothek nur über eine begrenzte Anzahl an Lizenzen für die jeweilige Publikation verfügt. Auch ist leider nicht in jeder Bibliothek jeder ePaper-Titel verfügbar.

eBooks gibt es bisher nur im ePub Format - damit sind Amazon Kindle eBookreader bisher als Nutzer der Onleihe.de ausgeschlossen. Für Nutzer des iOs Betriebssystems sowie Android Smartphones ist auch eine Onleihe App verfügbar.

Ein Onleihe.de Nachteil ist, dass derzeit eine Mitgliedschaft in einer der deutschen Bibliotheken, die bereits dem Onleihe System angeschlossen ist, verpflichtend ist. Nur, wenn man Mitglied bei einer Bibliothek ist (und damit auch die Mitgliedsgebühr bezahlt), kann man auf das Angebot von Onleihe.de zurückgreifen und ePaper Ausgaben von "SPIEGEL", "Die ZEIT" und Co. sowie die anderen digitalen Medien in der Online Bibliothek kostenlos downloaden.